Cube

Zeitlicher Ablauf


Hier könnt ihr euch schon mal einen Überblick über den groben Ablauf des 4.9.2020 machen:

Wann Wo Was
9:00 bis 9:30 Uhr Großer Saal Begrüßung
Zu Beginn treffen wir uns alle im großen Saal, um uns gemeinsam auf den vor uns liegenden Tag einzustimmen.
9:40 bis 10:50 Workshop-Räume Workshop-Runde 1
An die Stifte, fertig, los! Ihr teilt euch auf die fünf verschiedenen Workshops auf und dann geht es direkt ans Eingemachte!
10:50 bis 11:20 Foyer Kaffee-Pause & Ausstellungsbesuch
11:20 bis 12:30 Workshop-Räume Workshop-Runde 2
Weiter geht es mit der nächsten Workshop-Runde – ihr könnt wieder aus fünf verschiedenen Angeboten wählen.
12:30 bis 14:00 Foyer Lunch & Ausstellungsbesuch
Ihr könnt euch stärken, ein bisschen plaudern und verschnaufen – und natürlich durch unsere Ausstellung schlendern.
14:00 bis 15:10 Workshop-Räume Workshop-Runde 3
Weiter geht es mit der nächsten Workshop-Runde.
15:10 bis 15:40 Foyer Kaffee-Pause & Ausstellungsbesuch
15:40 bis 16:50 Workshop-Räume Workshop-Runde 4
Ihr startet in die letzte Workshop-Runde des Tages, in der ihr noch mal aus vier verschiedenen Workshop-Angeboten auswählen könnt.
17:00 bis 17:30 Großer Saal Abschluss-Get-together
Wir treffen uns noch einmal im großen Saal und lassen den gemeinsamen Tag Revue passieren.

Unsere Referentinnen und Referenten:

Name Über Workshop
Malte von Tiesenhausen
Malte
Kommunikationsdesigner, Business Trainer BDVT, Illustrator, Preisträger Deutscher Cartoonpreis, Autor und Visual Practicioner... Malte ist seit 10 Jahren branchenübergreifend, lokal und international als Visualisierer tätig. Er trainiert Gruppen in Visualisierungstechniken und macht den Kern dessen sichtbar, worum es geht.
Hier geht's zu seiner Webseite: www.thecore.global
The Core of Visualisation: Visualisierung als Tool für Sinn und Wirkung
Axel Rachow
Axel Rachow
Axel Rachow ist Inhaber des Trainingsinstituts für-Trainer.de und engagiert sich in Trainerausbildungen, -netzwerken und -verbänden. Der studierte Sozialpädagoge und Erwachsenenbildner verknüpft in seiner Arbeit vielfältige Erfahrungen aus Moderation, Training und Beratung mit den Grundprinzipien des lebendigen, interaktiven Lernens. In diesem Segment ist er auch als Autor bekannt: seine neun Werke, allen voran die Bestseller „spielbar“ und “der Flipchart-Coach”, sind praxisnahe Handreichungen für Trainer und Moderatoren.
Hier geht's zu seiner Webseite: www.fuer-trainer.de
Premiere: Die Visualisierungs-Weltformel
Manuela Kordel
Manuela Kordel
Aus einer Unternehmer- und Künstlerfamilie stammend, bestimmen einerseits unternehmerisches Denken, andererseits Kunst und Bühne seit jeher Manuela Kordels Leben. In ihrer mittlerweile über 10-jährigen Selbständigkeit als Visual Facilitator, Graphic Recorder und Beraterin vereint sie beide Talente und schafft es mit viel Fingerspitzengefühl, auch die unterschiedlichsten Charaktere und Interessen auf einen gemeinsamen Weg zu bringen.
Hier geht's zu ihrer Webseite: www.rocketpics.net
Schön, schnell, stark: Hand Lettering und Key Visuals im Graphic Recording
Martin Haussmann, bikablo
Martin Haussmann
Martin Haussman ist Gründer und Geschäftsführer von bikablo – mit Bildern verändern. Seit über 15 Jahren sucht der Diplom-Designer, Fachbuchautor („UZMO – Denken mit dem Stift“) und Visualisierungsexperte nach komplexen Fragestellungen, denen er mit systematischer Kreativität zu Leibe rücken kann. Daraus entstehen neue Trainingsformate, Visualisierungstechniken und Dialogmethoden – und ein immer tieferes Verständnis für die Macht und Möglichkeiten der Bilder.
Hier geht's zu seiner Webseite: www.bikablo.com
Gedankenskizzen im Dialog
Johannes Sauer
Johannes Sauer
Johannes Sauer ist freiberuflicher Trainer, Künstler und Fachbuchautor im Verlag managerSeminare. Er ist Experte rund um das Thema Visualisierung und Präsentation am Flipchart. Mit Leidenschaft und praxiserprobten Techniken bringt er Menschen dazu, ihre Inhalte und Aussagen mit Hilfe von effektvollen Visualisierungen zu verdeutlichen.
Hier geht's zu seiner Webseite: www.johannes-sauer.com
HingeHUSCHT mit HUSCH-Mal-Figuren
Brigitte Seibold
Brigitte Seibold
Ingenieurin, Moderatorin, Trainerin – ist seit 20 Jahren darauf spezialisiert, das Potenzial von Visualisierung in der Arbeit mit Menschen und Organisationen zu nutzen: Graphic recordings, Workshops, Erklärfilme, Strategiebilder. Ihre beiden Bücher zum Thema „Visualisieren“ sind Bestseller im GABAL-Verlag.
Hier geht's zu ihrer Webseite: www.prozessbilder.de
Mehr als Strichmännchen… Figuren schnell und gekonnt darstellen
Mathias Weitbrecht
Mathias Weitbrecht

Mathias ist ein europäischer Pionier im Bereich Visual Facilitation. Seit 2005 hat er Produkte, Plattformen und Teams kreiert, die Prozesse, Meetings und Veränderung visuell begleiten. Er ist Gründer und CEO der Visual Facilitators GmbH mit einem Team von 30 visuellen Prozessbegleitern, Graphic Recordern und Facilitators. Hier geht's zu seiner Webseite: www.visualfacilitators.com
Mythos & Magie des Graphic Recording – vom Flipchart zum Großformat
Anna Egger
Ana Egger
Anna Egger ist humorvoll, pragmatisch, überraschend, spritzig und stets auf der Suche nach originellen Lösungen! Sie ist Graphic Recorderin, visuelle Prozessgestalterin, Resilienzberaterin, Trainerin und Coach.
Hier geht's zu ihrer Webseite: www.anna-egger.com
Visualisierungsideen entwickeln: Weil's drauf ankommt, wie's ankommt!
Christian Ridder
Christian Ridder
Nach seinem Studium Produktentwicklung war Christian Ridder 18 Jahre bei Sony und Deutsche Telekom als Manager von Innovationsprojekten tätig. Seit er sich 2013 als Business Illustrator selbständig gemacht hat, vereint der gebürtige Niederländer viele Rollen – Ingenieur, Manager, Berater und Zeichner – erfolgreich unter einem Hut.
Hier geht's zu seiner Webseite: www.business-as-visual.com
Komplexe Themen strukturiert visualisieren
Doris Reich
Doris Reich
Doris Reich verfügt über 20 Jahre Managementerfahrung in Führungspositionen und leitet kreative Workshops. Sie unterstützt Menschen dabei, mit Farben und Materialien Ideen und Inspirationen zu Papier zu bringen und umzusetzen.
Hier geht's zu ihrer Webseite: www.doris-reich.com
Wir rocken das! Ziele und Visionen visualisieren!
Heike Heeg
Heike Heeg
Heike Heegs Leidenschaft ist es, „Farbtupfer zu setzen“ und Menschen für „creativity, collaboration und change“ zu inspirieren. Als Beraterin und Coach ist sie seit über 20 Jahren tätig und begleitet Menschen, Teams und Organisationen mit großer Freude bei der Initiierung und Umsetzung ihrer Transformationen - auf persönlicher Ebene, im Team oder mit Blick auf die gesamte Organisation.
Hier geht's zu ihrer Webseite: www.c-hochdrei.de
Klein aber oho: Visuelle Essenzen mit Sketchnoting
Gert Schilling
Gert Schilling
Gert Schilling ist Trainer für lebendige Seminargestaltung. Im Schilling Verlag veröffentlicht er praxisnahe Literatur zur beruflichen Weiterbildung und »Didaktische-Zauberkunst«. Einmal jährlich veranstaltet er den Trainer|Kongress|Berlin.
Hier geht's zu seiner Webseite: www.gert-schilling.de
Erklärfilm im Whiteboard-Stil mit einfachen Mitteln drehen

Die Workshops

Hier könnt ihr euch das Programm samt Workshop-Beschreibungen als PDF runterladen (145KB).

Referent + Workshop Inhalt Kategorie
Malte von Tiesenhausen: Visualisierung als Tool für Sinn und Wirkung
Malte Action
Visuals sind eine geteilte Sprache mit der wir Sinn greifbar machen und Wirkung entfalten können. Wie auch immer Du Visualisierung einsetzt - als Agenda-Flipchart, Template für Gruppenprozesse, komplexes Graphic Recording oder Sketchnote: Malte von Tiesenhausen hilft Dir mit seinem interaktiven Vortrag über innere Hürden, zeigt Wirkebenen von Visualisierung auf und stellt Anwendungsgebiete vor.Mach Dich bereit für einen unterhaltsamen Workshop, und einen ungewöhnlichen Schritt auf Deiner persönlichen visuellen Reise. Komposition, Präsentation
Axel Rachow: Die Visualisierungs-Weltformel
Axel_Bsp.
Wer kennt das nicht: Viele und teilweise sperrigen Materialien, die man als gut vorbereitete Präsentierende mitnimmt, um die Teilnehmenden zu beeindrucken? Oder: Gleich beginnt das Seminar oder der Vortrag und man muss schnell noch die Charts erstellen - sitzt aber im Zug oder Flieger und Platz für ein Plakat ist da nicht… Das hat nun ein Ende. In diesem Workshop lernst du, wie du mit Hilfe der Visualisierungs-Weltformel ganze Präsentationen in eine Aktentasche bekommst: Du erhälst revolutionäre Einblicke, wie du mit Hilfe einer raffinierten Vorbereitung auch in kürzester Zeit in der Lage bist, ansprechende Präsentationen mit wenig Aufwand entstehen zu lassen. Komposition, Präsentation
Manuela Kordel: Schön, schnell, stark – Hand Lettering und Key Visuals im Graphic Recording
Manuela Action
Hand Lettering liegt voll im Retro- und Vintage-Trend. Dabei sind schöne Schriften nicht nur etwas für Grußkarten, sondern verleihen auch jedem Graphic Recording eine ganz besondere Note. Sie verwandeln selbst Texte in echte Hingucker. Lerne für die große Fläche geeignete Schriften kennen: mit ihren Hierarchien, Arten und Techniken – und gestalte dein Key Visual für dein Thema. Neue Materialien laden zudem dazu ein, neue Schriften auszuprobieren und über die Effekte zu staunen. Schrift, Komposition, Bilder
Martin Haussmann (bikablo): Gedankenskizzen im Dialog
Martin Action
Jenseits von lustigen Männchen und bunten Flipcharts: das größte Potenzial des visuellen Denkens, Lernens und Zusammenarbeitens liegt im Dialog. Visualisierung ist besonders wirksam, um zu komplexen oder emotionalen Themen ein gemeinsames Verständnis zu schaffen. In diesem Workshop erkunden wir die Möglichkeiten, mit einfachen visuellen Denkmodellen den Gesprächspartner bei einem Perspektivwechsel seines Anliegens zu unterstützen. Wer sich für die noch unentdeckten Möglichkeiten der zeichnerischen Dialogbegleitung in Coaching, Organisationsberatung/ Facilitation und Wissensmanagement interessiert, ist hier richtig! Schrift, Figuren, Komposition, Präsentation, Bilder
Johannes Sauer: HingeHUSCHT mit HUSCH-Mal-Figuren
Johannes_Bsp.
Die kreative Zeichentechnik mit der auch komplexe Figuren am Flipchart gelingen: Es gibt viele Situationen in denen man mit gezeichneten Männchen sehr gut etwas verdeutlichen könnte. Doch oft scheitert es an der eigenen unkreativen Ader oder einer guten Vorlage. Wie zeichne ich eine Person im Sitzen oder mit einer bestimmten Körperhaltung? Wie zwei Personen, die sich umarmen? Am Ende wirken die eigenen Zeichnungen oft unprofessionell oder sind nur schwer erkennbar. Die von den Autoren des „Flipchart-Coach“ entwickelte HUSCH-MAL TECHNIK hilft dabei, Bildmotive selbständig zu entwickeln und am Flipchart zeichnen zu lernen Figuren, Komposition
Brigitte Seibold: Mehr als Strichmännchen… Figuren schnell und gekonnt darstellen
Brigitte Bsp.
Eigentlich braucht man sie für (fast) jede Visualisierung: Menschen. Einfache schnelle Typen, Figuren, die sich bewegen können und Emotionen haben. In der Kombination mit Objekten entstehen kleinen Szenen. So können Themen und Begriffe einfach in Bilder übersetzt werden. Im Workshop erwarten dich viele aufeinander aufbauende Übungen, Anleitungen, Beispiele als Vorlagen, eigene Gestaltung sowie das Entdecken und Entwickeln eigener Typen. Figuren
Mathias Weitbrecht: Graphic Recording – Vom Flipchart zum Großformat
Mathias Action
Du hast von Graphic Recording gehört und willst mehr wissen. Eine Menge Mythen zirkulieren rund um diese Visualisierungstechnik. Hier erfährst Du, was Graphic Recording wirklich ist – und wie der Sprung vom Flipchart auf wandfüllende Formate gelingt (und auch wie nicht). Mit einfachen Übungen zum Einblick in Graphic Recording! Komposition
Anna Egger: Visualisierungsideen entwickeln: Weil's drauf ankommt, wie's ankommt!
Anna_Bsp.
Wie schaff ich es, eine Idee, einen Inhalt, ein Thema in eine überzeugende Visualisierung zu verwandeln? Nicht mehr vom selben, sondern merkwürdig, anders, neu, authentisch… Tipps und Tricks, wie man die Phantasie ankurbelt, Metaphern erarbeitet und somit die visuelle Ideenmaschine im Hirn ankurbelt! Komposition, Präsentation
Christian Ridder: Komplexe Themen strukturiert visualisieren
Christian Bsp.
Workshop-Ergebnisse sind oft vielfältig, bunt, redundant oder sogar widersprüchlich. Wie macht man daraus ein strukturiertes und zusammenhängendes Bild? In vier Schritten bringen wir Ordnung in den Wust an Informationen und Ideen, finden eine richtige Grundstruktur und fügen beides zusammen zu einem ansprechenden Visualisierung, die noch lange in Erinnerung bleiben wird! Komposition, Bilder
Doris Reich: Wir rocken das! Ziele und Visionen visualisieren
Doris Action
Wenn es darum geht, Menschen zu inspirieren und sie zu motivieren, Veränderungen mitzugestalten, Visionen zu entwickeln und Ziele zu erreichen, ist das VISUALISIEREN ein wichtiges und hilfreiches Mittel, um Bilder im Team, in Menschen zu erzeugen und deutlich zu machen, worum es geht. In diesem Kurz-Workshop erhalten Sie Impulse und Inspirationen, wie Sie mit einfachen Mitteln, eigene Bilder für Ihre Ziele und Visionen entwickeln können. Wir greifen zu den Stiften und machen Ihre abstrakten Gedanken und Ideen sicht- und greifbar. Bilder wirken stärker als Worte und Zahlen. Gestalten Sie Ihre Zukunft mit Bildern! Figuren, Komposition, Bilder
Heike Heeg: Klein aber oho – Visuelle Essenzen mit Sketchnoting
Heike Action
Informationen und Inhalte in Echtzeit visuell erfassen – Sketchnotes sind kompakt, knackig und vielfältig einsetzbar – das Visualisierungs-Format für die „Hosentasche“. Im Workshop lernst du unter anderem: Warum Sketchnotes? Wie bereite ich mich vor? Worauf fokussiere ich mich? Wie arrangiere ich Text & Bild? Wie nutze ich Sketchnotes in Kommunikation, Training und Moderation? Schrift, Figuren, Komposition, Bilder
Gert Schilling: Erklärfilm im Whiteboard-Stil mit einfachen Mitteln drehen
Gert_Action
Du hast Lust zu deinen Inhalten oder zur Seminarankündigung einen Film zu drehen. Und das mit Animationen im sogenannten Whiteboard-Stil. Symbole und Text segeln durchs Bild und werden von einer Off-Stimme begleitet. Im Workshop erstellen wir gemeinsam live einen Film. Alles mit einfachsten Bordmitteln, so dass du es lässig nachvollziehen kannst. Was wir brauchen sind Schere, Stift, Papier, Handy und einen kostenfreie Schnittsoftware. Und ganz wichtig: Einen kräftigen kreativen Wind. Medien, Präsentaion